Versatel an Orion interessiert

Angeblich soll der Telekommunikationsanbieter Versatel am Kabelanbieter Orion interessiert sein. In der Vergangenheit hatte es bereits mehrfach Gerüchte über einen Verkauf von Orion gegeben. Am nächsten liegt sicherlich eine Übernahme von Orion durch Kabel Deutschland.

Jetzt soll aber auch Versatel interessiert sein. Man sei bereit bis zu 450 Millionen Euro zu zahlen, so berichtet das Handelsblatt heute. Zu Orion gehören die Töchter TeleColumbus und Primacom. Wie Versatel die Übernahme allerdings finanzieren will ist mir nicht ganz klar. Versatel selber geht es nicht gerade blendend und aus zwei „Lahmen Enten“ wird noch kein gesundes Unternehmen. Gerüchten zu Folge sollen die Versatel-Eigentümer neues Kapital für die Übernahme bereitstellen. Ob dies aber gerade in der Wirtschaftskrise passieren wird, ist mehr fraglich. via Golem



Schreibe einen Kommentar