Gerüchte über Fusion der Kabelanbieter

Erneut sind Gerüchte über eine mögliche Fusion der drei großen Kabelanbieter aufgekommen. Angeblich ist der neue Eigentümer des Kabelanbieters Unitymedia John Malone auch an den beiden andern Kabelanbietern Kabel Deutschland und KabelBW interessiert.

Nach einer Fusion könnte dadurch ein vollwertiger Konkurrent zu den Telekommunikationskonzernen entstehen, der seine Kunden in ganz Deutschland mit TV, Internet und Telefon per Kabel versorgen könnte.

Angeblich hat Malone bereits vor seinem Einstieg bei Unitymedia mit KabelBW verhandelt. Der momentane Wert von KabelBW wird auf rund 1,5 Mrd. Euro geschätzt. Für den amerikanischen Medienunternehmer Malone wäre diese Übernahme damit finanzierbar. Malone hat unterdessen alle Übernahmegerüchte dementiert. (Golem)



Schreibe einen Kommentar